Freilinger See

Die DLRG führt auch in dieser Badesaison den Wasser­rettungsdienst am Freilinger See durch.

Es handelt sich um einen reinen Badesee, der mitten im Erholungsgebiet in schöner Eifel­landschaft liegt.

Die vierköpfige DLRG-Mannschaft leistet ihren Dienst hier selbständig. An allen Wochen­enden von Mitte Mai bis Mitte September stehen je nach Wetterlage bis zu drei Wachgänger unter der Leitung eines erfahrenen Wachleiters der DLRG bereit, um für freie Zeit in Sicherheit zu sorgen.

Als Rettungsboot kommt u.a. wegen seines geringen Tiefgangs und Gewichts ein Schlauchboot "Hubert" mit 15-PS-Außenbordmotor (Honda 4-Takt) zum Einsatz. Das Boot des Herstellers 'Deutsche Schlauchboot' ist knallrot und von weitem klar als Einsatzboot zu erkennen.

Besondere Highlights sind der nahe gelegene (preisgekrönte!) Campingplatz und zwei gemütliche Grillhütten, die wir sicher auch in der Saison 2007 nutzen werden.

Der Dienst läuft bei entsprechender Wetterlage von 10:00 bis ca. 18:00 Uhr. Im Regelfall sorgt der Wachleiter auch für die Fahrgelegenheit zum und vom Einsatzort.

Fahrtzeit ist Dienstzeit!

Um trotz längerer Anfahrt den Dienst am Freilinger See attraktiver zu machen, hat der Vorstand beschlossen, Fahrzeit zum und vom Freilinger See als Dienstzeit anzurechnen!

°